Letzte Weihnachtsbestellung aufgeben
Wir verabschieden uns zeitnah in die Winterpause.
Nutzen Sie daher noch die Zeit und geben Sie bis zum 17.12.2017 Ihre Bestellung auf, um Ihre Ware noch vor Weihnachten zu erhalten.

Ihr Keksbäcker – Team
Ok, verstanden!

AGB Geschäftskunden

Diese Liefer- und Zahlungsbedingungen sind gültig ab 01.01.2014 bis auf Widerruf. Alle früheren Bedingungen werden hiermit ungültig.
Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Verkäufe und Lieferungen, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

Vertragsangebot und Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind freibleibend. Verträge kommen erst durch unsere schriftliche Bestätigung, Auslieferung oder Rechnungserteilung zustande.

Preise

Die Preise sind Nettopreise für Lieferungen innerhalb Deutschlands zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Lieferbedingungen

Die Mindestabnahmemenge beträgt 150€.. Ab einem Bestellwert von 200€ ist die Lieferung innerhalb Hamburg kostenfrei. Ansonsten werden Lieferkosten anteilig berechnet, abhängig von der Versandart. Für Lieferungen zu den Inseln wird ein Inselzuschlag berechnet.

Bei Unterschreitung der Mindestabnahmemenge wird ein Mindermengenaufschlag berechnet. Lieferungen innerhalb und außerhalb Deutschlands werden je nach Aufwand anteilig berechnet.
Die Wahl der Versandart bleibt uns überlassen. Störungen durch höhere Gewalt, Streiks oder andere von uns nicht zu vertretenden Ereignisse bei uns oder unseren Lieferanten befreien uns für die Dauer der Störung und deren Auswirkungen von der Verpflichtung zur Lieferung und sämtliche Schadenersatzansprüchen. Ferner behalten wir uns das Recht vor vom Vertrag zurückzutreten, wenn bekannt wird, dass dem Käufer nach Auftragserteilung kein Kredit gewährt werden kann.
Wir sind zu Lieferungen von Teilmengen berechtigt, soweit sie zumutbar sind. Die Angabe des Lieferdatums erfolgt nach bestem Ermessen und ist unverbindlich.

Zahlungsbedingungen

Bei Erstbestellung behalten wir uns vor, um Vorkasse zu bitten.
Unsere Rechnungen sind innerhalb von 8 Tagen netto zahlbar, jeweils ab Rechnungsdatum. Bei Erhalt einer Einzugsermächtigung gewähren wir 2 % Skonto.
Zahlungen gelten nur in dem Umfang als geleistet, wie wir bei einer Bank darüber frei oder auch bar verfügen können. Wechsel werden nicht akzeptiert.
Bei verspäteter Zahlung berechnen wir Verzugszinsen, die 8 % über dem von der Deutschen Bundesbank veröffentlichten Basiszinssatz liegen.
Stellt der Käufer seine Zahlungen ein oder erscheint uns der Aus-gleich unserer Forderungen gefährdet, sind wir berechtigt, Vo-rauszahlungen oder Sicherheitsleistungen zu verlangen.
Der Käufer ist nicht berechtigt, bei Beanstandungen der Lieferung, die Zahlung fälliger Rechnungsbeträge zurückzuhalten oder zu kürzen.
Gegen fällige Forderungen kann der Käufer nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen aufrechnen.

Mängelrügen

Der Besteller ist verpflichtet, die Sendung bei Eingang auf ihre Vollzähligkeit und äußerliche Unversehrtheit hin zu überprüfen. Eventuelle Mängel hat er sich vom Anlieferer bestätigen zu lassen. Versteckte Mängel sind uns spätestens 3 Tage nach Erhalt der Ware schriftlich mitzuteilen.
Werden diese Fristen überschritten oder wird die gelieferte Ware nicht nach den bekannten branchenüblichen Verfahren behan-delt oder verarbeitet, so erlöschen alle Mängelansprüche.
Begründete, glaubhaft gemachte Beanstandungen, auch von Dritten, berechtigen den Käufer nicht zur Minderung, sondern nur zum Anspruch auf kostenlose Ersatzlieferung.
Bearbeitungsgebühren für Mängelrügen, die im Rahmen des Geschäftsbetriebes des Käufers entstehen, werden nicht über-nommen.

Sicherungsrechte

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware vor, bis der Käufer sämtliche Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit uns beglichen hat.
Der Käufer ist berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt gekaufte Ware oder die daraus hergestellten Produkte im Rahmen des ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebes weiter zu veräußern. Die aus diesem Weiterverkauf gegen einen Dritten entstandenen Forderungen tritt der Käufer zusammen mit allen Nebenrechten schon jetzt bis zur völligen Tilgung aller unserer Forderungen gegen ihn sicherungshalber ab.
Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen der Vorbehalts-ware an Dritte und Verpfändung der Sicherungsabtretung der Forderungen aus dem Weiterverkauf von Vorbehaltsware sind ohne unsere schriftliche Genehmigung nicht gestattet. Kommt der Käufer mit seinen Zahlungspflichten in Verzug oder erscheint uns die Verwirklichung unserer Ansprüche gefährdet, hat der Käufer uns auf Verlangen die Rücknahme der Vorbehaltsware zu ermög-lichen oder die Forderungsabtretung seinen Kunden mitzuteilen und uns alle erforderlichen Unterlagen herauszugeben. Wird von uns Ware zurückgenommen, gilt dies nur dann als Rücktritt vom Vertrag, wenn wir dies ausdrücklich bestätigen.

Übersteigen die nach diesem Vertrag zur Vergütung gestellten Sicherheiten den Wert der zu sichernden Forderungen um mehr als 20 %, so werden wir auf Verlangen des Käufers Sicherheiten nach unserer Wahl freigeben.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist D-22529 Hamburg
Gerichtsstand ist D-22529 Hamburg